Kräuter-Samen (Saatgut)

baerlauch-allium-ursinum-samen-kaufen_

Hier finden Sie Kräutersamen verschiedener Arten. Darunter sind Samen von Küchen-Kräutern, wie: Rosmarin, Thymian und Salbei, sowie von Heil-Kräutern, wie der Griechische Bergtee und, Bergminze.  

Kräuter Samen (Saatgut)

-säen Sie Ihre Küchenkräuter doch selbst!

Aus Kräuter-Samen gezogene Pflanzen sind robuster als hochgezüchtete Küchenkräuter aus dem Supermarkt. Die Aussaat ist einfach und ertragreicher, als der Kauf von Pflanzen. Unsere Kräutersamen stammen von namhaften Herstellern und haben eine gute Qualität und Keimfähigkeit.

 

Gartenkräuter brauchen, bis auf einige Ausnahmen, einen nährstoffarmen Boden in voller Sonne. Fette Böden lassen sich mit Sand und etwas Kies gut abmagern und durchlässig machen. Die Aussaat kann in Töpfen oder direkt ins Freiland erfolgen.

Frisch geerntete Kräuter aus dem Garten sind zudem viel aromatischer als Trockenkräuter oder gekaufte Pflanzen aus dem Supermarkt und sie sind frei von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln. Kräuter brauchen viel Sonne, da die ätherischen Öle an der lebenden Pflanze und besonders im Sonnenlicht gebildet werden.

Verwenden Sie Rosmarin, Kerbel, Bohnenkraut, Dill, Petersilie und Estragon zu Fleisch, Fisch oder Kartoffeln. Borretsch und Bohnenkraut würzen Gurken- und Kartoffelsalat. Schnittlauch würzt nicht nur das Brot mit Quark und Kartoffeln. Aus Kerbel, Kamille, Bergtee, Pfefferminze und Zitronenmelisse lässt sich ein wohlschmeckender und heilsamer Tee zubereiten, der bei den unterschiedlichsten Krankheiten hilft. Sie alle können ganz einfach aus Kräuter-Samen hergestellt werden.

Probieren Sie Blattkoriander zu Nudelgerichten; auch Thymian und Oregano geben Nudeln, Fleisch und Pizza die richtige Würze. Jede Suppe erhält mit Liebstöckel oder Maggikraut einen kräftig-würzigen Geschmack. Aus Maggikraut werden Fertigsoßen und Soßenpulver hergestellt. Doch die frischen Blätter aus dem eigenen Garten sind frei von Zusätzen. Die frisch geernteten Blätter sind stark würzig und würzen auf natürliche Weise -ohne Zusatzstoffe! Auch Basilikum lässt sich gut aus Saatgut ziehen. Bedenken Sie, dass die Samen viel Licht und Wärme zum Keimen benötigen.

Perilla stammt aus Japan und wird zum Würzen von Sushi verwendet. Seine dunkelroten Blätter sind zusätzlich sehr dekorativ -ein echter Hingucker im Kräuterbeet!

Im zeitigen Frühjahr erscheint der großblättrige Bärlauch. Er wächst wild an feuchten Stellen in Sonne und Schatten.

Anis (Pimpinella anisum)

Aromatisches Würz- und Heilkraut für Tee und zum Backen
0171
In den Korb

Aprikosen-Melisse "Apricot Sprite" (Agastache aurantiaca)

Duftende Tee- und Zierpflanze; Blüten duften nach Aprikosen
AA144
In den Korb

Baldrian (Valeriana officinalis)

Beruhigt die Nerven
0172
In den Korb

Bärlauch (Allium ursinum)

Schmackhaftes Gemüse mit schönen Blüten; Schattenpflanze
S57
In den Korb

Basilikum 'Genoveser' (Ocimum basilicum)

Aromatisches Würzkraut mit großen Blättern
Z7170
In den Korb

Basilikum, Zimtbasilikum (Ocinum basilicum var. cinnamomum)

Zimtartiger Geruch
OA003

Beifuss (Artemisia vulgaris)

Würzkraut für fette Speisen und Tee
0173
In den Korb

Bergbohnenkraut, mehrjährig (Satureja montana)

Für Hülsenfrüchte, Suppen, Kartoffeln
1889
In den Korb

Blattkoriander (Coriandrum sativum)

Blätter würzen Kohl, Fisch, Fleisch, Nudel uvm.
1932
In den Korb

Bohnenkraut (Satureja hortensis)

Würze für Gurken- und Kartoffelsalat und als Tee
0174
In den Korb

Boretsch (Borago officinalis)

Würzkraut, Düngemittel und Zierpflanze
0175
In den Korb

Brunnenkresse (Nasturtium officinale)

Kresseartiger Geschmack, vielseitig verwendbar
0127
In den Korb

Dill (Anethum graveolens)

Würzkraut für Soßen, Fisch, Kartoffeln, Gurken uvm.

0176
In den Korb

Dill 'Hera' Anethum graveolens)

Sehr aromatisch

1891
In den Korb

Engelwurz (Angelica archangelica)

Wildstaude für Wiesen, Beete etc., alte Heilpflanze
XX008
In den Korb

Engelwurz 'BLBP 01' (Angelica archangelica)

Reich an ätherischen Ölen, starkwüchsig, große Wurzeln
AA494
In den Korb

Estragon (Artemisia dracunculus)

Würze für Suppen, Soßen, Salat und Tee
0177
In den Korb

Fenchel, Knollenfenchel (Foenicilum vulgare)

Direktsaat Ende Mai bis Anfang Juli. Aussaat Ende Januar unter Glas zur Pflanzung im März
0545
In den Korb

Griechischer Bergtee (Sideritis syriaca)

Heilkraut, hoher Anteil an Carvacrol
SA446
In den Korb

Jiffy Kokos-Quelltabletten, 50 Stück (36 mm)

35 mm breit

78050K
In den Korb

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Alte Heilpflanze gegen Unruhe

HYP
In den Korb

Kamille Zloty Lan (Matricaria recutita)

Hoher Anteil an Ätherischen Ölen

KAM
In den Korb

Kamille, Echte (Matricaria chamomilla)

Heilkraut für den Kamillentee
0178
In den Korb

Kamille, Römische (Anthemis nobilis)

Für Duftrasen
CA368
In den Korb

Kerbel (Anthriscus cerefolium)

Würzkraut für Suppen, Salate, Saft uvm.
0179
In den Korb